Besonderheiten beim Umgang mit Weihnachtsgeld und anderen Sonderzahlungen beachten

Zum Jahresende oder zum Jahresanfang erhalten viele Arbeitnehmer einmalig ein zusätzliches Arbeitsentgelt wie das Weihnachtsgeld, eine Gewinnbeteiligung oder die Abgeltung von Urlaub. Dabei gilt der Grundsatz, dass für Entgelte, die zu versteuern sind, auch Beiträge zur Sozialversicherung fällig werden. Daher werden in den Frage-Antwort-Katalogen des Informationsportals auch regelmäßig einmalige Zahlungen erfragt, um Ihnen die richtigen Informationen zu geben.

Werden Entgelte z.B. für das Jahr 2018 auch spätestens mit dem Arbeitsentgelt für Dezember 2018 ausgezahlt, ist die Berechnung einfach: Es wird das gesamte Arbeitsentgelt einschließlich der Einmal- und Sonderzahlungen betrachtet. Zahlen Sie als Arbeitgeber dagegen das einmalig gezahlte Entgelt erst Januar, Februar oder März 2019 aus und wird die anteilige Beitragsbemessungsgrenze 2019 bis zum Auszahlungsmonat überschritten, gilt als Besonderheit die sogenannte Märzklausel: Die Einmal- oder Sonderzahlung dem Monat Dezember 2018 zugeordnet. Sie müssen dazu auch eine Sondermeldung mit dem Meldegrund 54 (Meldung von einmalig gezahltem Arbeitsentgelt (Sondermeldung)) übermitteln.

Eine weitere Besonderheit ist der Fall, dass Ihr Arbeitnehmer das einmalig gezahlte Arbeitsentgelt ganz oder teilweise zurückzahlen muss (z. B. Weihnachtsgeld bei vorzeitiger Kündigung). Dann werden die für den zurückgezahlten Anteil der Zahlung entrichteten Beiträge zur Sozialversicherung erstattet. Diese können grundsätzlich im regulären monatlichen Beitragsnachweis abgesetzt und mit den zu zahlenden Beiträgen verrechnet werden, wenn der betreffende Zeitraum nicht länger als sechs Kalendermonate zurückliegt. Es sind auch negative Beträge möglich.

Für Auskünfte und Hilfe können Sie sich an jede gesetzliche Krankenkasse wenden. Hier im Informationsportal geben der Steckbrief Einmal- und Sonderzahlungen und der Steckbrief Arbeitsentgelt weitere Informationen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz