Merken Drucken

Erste Bilanz zur elektronischen Meldung von Betriebsdaten

Ändern sich die Betriebsdaten Ihres Unternehmens insgesamt oder eines Ihrer Beschäftigungsbetriebe, müssen Sie das dem Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilen. Seit dem 1. Juli 2019 ist das nur noch elektronisch möglich. Verstöße können zu einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro führen.

Häufige Fehler bei der Meldung von Betriebsdaten

Die BA prüft laufend die Qualität der übermittelten Daten durch Stichproben und nimmt mit den Absendern Kontakt auf. Dabei sind einige häufig gemachte Fehler aufgefallen, die Sie in Ihrer betrieblichen Praxis vermeiden sollten. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele:

  • Name mit Rechtsform
    • Meldung eines unvollständigen Namens im Firmenstamm, so dass der Beschäftigungsbetrieb nicht eindeutig identifiziert werden kann.
    • Fehlen der Rechtsform oder nicht aktuelle Rechtsform
    • Verwendung betriebsinterner Kürzel anstelle der vollständigen Firmierung
  • Anschrift des Beschäftigungsbetriebs
    • Dieselbe Anschrift des Unternehmenssitzes für alle Filialen, obwohl diese unterschiedliche Betriebsnummern haben
    • Verwendung einer Privatanschrift anstelle der des Beschäftigungsbetriebes
    • Übermittlung veralteter Anschriften
    • Aktualisierung von einzelnen Angaben anstatt der Übermittlung des gesamten Firmenstamms
  • Status des Beschäftigungsbetriebs
    • Keine Mitteilung von Beendigungen eines Beschäftigungsbetriebs
    • Irrtümliche Übermittlung einer Beendigung, obwohl die Betriebstätigkeit nicht vollständig beendet wurde

Unser Service für Sie im Informationsportal

Ändert sich etwas in einem Ihrer Beschäftigungsbetriebe, können Sie in der Rubrik Betriebliche Änderungen mit Hilfe verschiedener Frage-Antwort-Kataloge prüfen, was Sie konkret tun müssen. Eine einführende Erklärung zum Thema bietet der Steckbrief Betriebsnummer.

In der SV-Bibliothek finden Sie Links zu allen relevanten Dokumenten zum Betriebsnummer-Service.

Weiterführende Links und Quellen

Die Bilanz ist im Magazin summa summarum Ausgabe 4/2019 erschienen, in dem auch Beispiele benannt sind.

Alles Wissenswerte hat der zuständige Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit im Handbuch „Betriebliche Angaben – Elektronische Änderungsmeldung“ zusammengefasst. In dem kostenlosen Handbuch finden Sie Erläuterungen zu allen Grundlagen sowie Änderungsmitteilungen. Darüber hinaus enthält das Handbuch eine praktische Checkliste für Änderungsmitteilungen.

Weitere Informationen und Hilfen bietet Ihnen der Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit. 

Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an betriebsnummernservice@arbeitsagentur.de. Oder Sie rufen die Experten unter 0800-45555-20 an.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz