Merken Drucken

Corona hat Arbeitsmarkt für Geflüchtete und Migranten stark getroffen

Der Arbeitsmarkt in Deutschland hat sich unter Corona stark verändert, die Folgen der Pandemie sind noch deutlich spürbar, auch wenn die Infektionszahlen zurückgegangen sind. Home Office ist für viele Arbeitnehmer normal geworden, die Kurzarbeit geht zurück, ist aber immer noch auf einem hohen Stand.

Wie wirkt sich die Pandemie auf Geflüchtete und ihr Arbeitsleben aus?

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) beschäftigte sich von Beginn der Pandemie an mit den Folgen der Pandemie auf den Arbeitsmarkt. Neben allgemeinen Untersuchungen werden immer wieder die Auswirkungen auf einzelne Regionen oder besondere Bevölkerungsgruppen untersucht.

In einer aktuell veröffentlichten Studie beschäftigen sich die Forscher mit den Folgen für geflüchtete Menschen und andere Migranten. Betrachtet wurden die Entwicklungen im ersten Lockdown. Dabei kommen sie zu dem Schluss, dass Geflüchtete besonders stark von Arbeitslosigkeit, Beschäftigungsabbau und Kurzarbeit betroffen waren. Dies gilt auch für Migranten, wenn auch in etwas geringerem Ausmaß.

Die Gründe

Grundsätzliche Ursache ist, dass diese Menschen zu einem deutlich höherem Anteil in Arbeitssituationen beschäftigt sind, die von der Krise besonders betroffen waren. So konnten beispielsweise viele typischen Tätigkeiten nicht ins Home Office verlagert werden. Kurze Zeiten der Betriebsangehörigkeit, viele befristete Beschäftigungen und ein hoher Anteil von Arbeitnehmerüberlassung haben schneller zu Kündigungen geführt. Erschwerend kam die Unterbrechung von Maßnahmen zu Integration und Qualifikation hinzu.

Der Bericht zum Nachlesen

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse der Studie können Sie im IAB-Kurzbericht 9/2021 als PDF-Dokument abrufen. Den Volltext der Studie „Die Arbeitsmarktwirkungen der COVID-19-Pandemie auf Geflüchtete und andere Migrantinnen und Migranten“ kann unter dem Link heruntergeladen werden.

Unser Service für Sie im Informationsportal

Wenn Sie einen geflüchteten Menschen als Arbeitnehmer beschäftigen wollen, finden Sie in unserem Steckbrief Geflüchtete Menschen die wichtigsten Informationen, was dabei zu beachten ist. Für die Einstellung als Saisonarbeiter ist unsere Meldung „Geflüchtete Menschen als Saisonarbeitskräfte beschäftigen“ interessant. Beachten Sie auch den Arbeitsschutz dabei, wie unsere News „Corona: Ausländische Arbeitnehmer leben mit größeren Risiken“ verdeutlicht.

Weitere Meldungen zum Arbeitsmarkt sind: