Merken Drucken

Umfrage: Viele Arbeitgeber unterstützen Covid-19-Impfung im Betrieb

Die Impfung im Betrieb ist ein wichtiger Baustein der Impfkampagne. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) hat dazu im Juni 2021 eine Umfrage durchgeführt: Die Wissenschaftler des Instituts wollten wissen, ob sich viele Betriebe beteiligt haben und wie groß die Unterstützung der Arbeitgeber ist. Erfragt wurde aber auch, welche Gründe es gibt, wenn in einem Betrieb keine Impfung angeboten wird.

Bei der Frage, ob aktuell die Impfung im Betrieb durch einen Betriebsarzt angeboten wird, haben 32 Prozent der Arbeitgeber im August mit „Ja“ geantwortet. Im Juni waren es noch 28 Prozent gewesen. Weitere 11 Prozent hatten Pläne für eine betriebsärztlich begleitete Impfung. Das bedeutet aber nicht, dass zwei Drittel der Betriebe kein Angebot unterbreitet haben. Denn fast die Hälfte der Betriebe mit Betriebsarzt, die derzeit nicht dabei sind, hatten ihren Arbeitnehmern bereits ein Angebot gemacht, so dass es aktuell nicht mehr benötigt wird.

Die Forscher wollten genauer wissen, welche Betriebe eher dabei sind und welche nicht. Es sind vor allem die größeren Betriebe mit mehr als 250 Beschäftigten: Dort sind es 61 Prozent. Je kleiner die Betriebsgröße, desto geringer wird die Teilnahmequote. Unter 10 Beschäftigten sind es nur noch 23 Prozent. Interessant auch ein Blick auf die Branchen. An der Spitze liegt Verkehr und Lagerei mit 48 Prozent, während das Baugewerbe Schlusslicht ist mit 17 Prozent.

Wichtig ist zu wissen, welche Gründe es gibt, wenn keine Impfung im Betrieb angeboten wird. Dabei waren mehrere Antworten möglich. 98 Prozent sagten, dass die Beschäftigten kein Angebot mehr benötigen. Doch über zwei Drittel dieser Betriebe geben an, dass sie den Aufwand scheuen und dass sie kein geeignetes Personal hätten. 37 Prozent der Betriebe kritisierten, dass die Haftungsfragen unklar seien.

In ihrem Fazit weisen die Wissenschaftler des IAB darauf hin, dass nur die Betriebe mit Betriebsarzt untersucht wurden. Damit fehlen drei Viertel der Betriebe. Sie würden sich wünschen, dass diese Arbeitgeber bei ihren Beschäftigten für Impfungen werben oder ihnen Anreize wie Arbeitszeitgutschriften anbieten würden.

Quelle

Sie finden die Zusammenfassung der Studie im IAB-Forum. Die Zahlen kann man in Tabellen im Excel-Format unter dem Link nachlesen. Im IAB-Forum findet es Vielzahl von weiteren Artikeln in der Serie „Corona-Krise: Folgen für den Arbeitsmarkt“.

Unser Service für Sie im Informationsportal

In einer gesonderten Seite Corona-Infos für Arbeitgeber haben wir wichtige Informationen für Sie zusammengestellt.

Weitere Meldungen zum Thema Covid 19 sind beispielsweise: