Alle Beiträge in "Aktuelles":

  • Neu: Jetzt den Minijob-Manager der Minijob-Zentrale nutzen

    Die meisten Unternehmen arbeiten mit Minijobbern. Die Zahlen steigen und die Minijob-Zentrale bietet jetzt einen Minijob-Manger an, um die Kommunikation mit den Arbeitgebern zu optimieren.

    ...
    mehr

Mitteilung macht frei! Den Firmenumzug per DSBD melden

Bei einem Umzug gibt es viel zu beachten. Das gilt auch und ganz besonders für ein Unternehmen. Da ist es gut, dass für die Sozialversicherung nur eine Mitteilung erforderlich ist – und die auch noch elektronisch.

...

mehr

Unfallversicherung: Wann gilt ein Unfall beim Betriebssport als Arbeitsunfall?

Man könnte ja denken, dass ein Unfall beim Betriebssport automatisch auch ein Arbeitsunfall ist. Dem ist aber nicht so, denn dafür müssen bestimmte Kriterien der sportlichen Betätigung erfüllt sein.

...

mehr

Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen – so geht es richtig

Bei aller Sorgfalt kann es sein, dass einmal irrtümlich zu viel Sozialversicherungsbeiträge gezahlt worden sind. Natürlich kann man die dann – im Rahmen der Verjährungsfristen – zurückbekommen. Und so wird es gemacht.

...

mehr

Erstes Arbeitsverhältnis als Selbstständiger anbieten: Was muss ich denn alles melden?

Wer das erste Mal einen Mitarbeiter einstellt, muss einiges beachten, damit es gleich richtig läuft. Ganz besonders in der Sozialversicherung. Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt.

...

mehr

Hilfe im privaten Haushalt anstellen – so machen Sie es richtig

Auch ein privater Haushalt kann Arbeitgeber sein, nämlich wenn er eine Haushaltshilfe beschäftigt. Um diese richtig anzumelden und zu versichern, gibt es vereinfachte Regelungen – das Haushaltsscheckverfahren.

...

mehr

Teilzeit und Sozialversicherung – was ist anders?

Es gibt viele Gründe, warum Beschäftigte in Teilzeit arbeiten möchten. Vielfach können auch die Unternehmen davon profitieren. Wichtig ist aber, die möglichen Folgen für die Sozialversicherung im Blick zu behalten.

...

mehr

Ihre Meldung an die Künstlersozialkasse wird am 31. März fällig

Bis zum 31. März müssen Sie die für die Künstlersozialabgabe heranzuziehenden Entgelte melden. Wir sagen Ihnen, ob Sie davon betroffen sind und wie Sie die Meldung abgeben können.

...

mehr

Vergütung als Wertguthaben – das hat Folgen für die Sozialversicherung

Ein Teil der Vergütung kann als Wertguthaben angelegt und zunächst nicht ausgezahlt werden. Das hat Auswirkungen auf die Sozialversicherungsbeiträge und ist auch nicht immer möglich.

...

mehr

Altersrente und Sozialversicherungsbeiträge – so geht’s richtig

Bei Altersrentner, die noch eine Beschäftigung ausüben, gelten in der Sozialversicherung einige Besonderheiten. Worauf Sie achten müssen, wenn Ihr Beschäftigter das „richtige“ Alter erreicht, erklären wir hier.

...

mehr

Ausbildung und die Sozialversicherung – was anders ist

Auch für Auszubildende gelten die Grundsätze der Sozialversicherung – aber es gibt ein paar Besonderheiten zu beachten. Wir sagen, was Sie bei der Abrechnung von Auszubildenden beachten müssen.

...

mehr

Wann ist Zeit fürs SV-Meldeportal? Jetzt!

Gehören Sie zu den Arbeitgebern, die letzte Woche noch in sv.net Meldungen abgegeben haben? Dann wird es jetzt Zeit fürs SV-Meldeportal!

...

mehr

Die UV-Jahresmeldung vergessen? Dann jetzt noch schnell nachholen!

Zum Jahreswechsel ist im Personalbüro viel zu tun. Da kann schon mal etwas untergehen. Die Abgabetermine für die Jahresentgeltmeldung und die UV-Jahresmeldung waren Mitte Februar – aber natürlich geht es auch jetzt noch!

...

mehr

Die Erntesaison beginnt: Was muss bei Saisonkräften gemeldet werden?

Saisonarbeiter: Sie kommen in Scharen und können nicht nur arbeiten, sondern auch Arbeit machen – wenn die Meldungen nicht richtig abgegeben werden. Wir klären auf, was Sie bei der Anmeldung beachten sollten.

...

mehr

Nicht verpassen: Die Schwerbehindertenabgabe wird Ende März fällig

Betriebe mit mindestens 20 Mitarbeitern müssen fünf Prozent der Stellen mit Schwerbehinderten besetzen. Tun sie das nicht, müssen sie eine Schwerbehindertenabgabe zahlen. Die entsprechende Meldung ist bis 31.3. fällig.

...

mehr

Feiertage und Zuschläge – was gilt bei der Abrechnung?

Wann muss der Arbeitgeber Feiertagslohn zahlen? Wann sind Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit steuer- und beitragsfrei? Wir erklären, worauf Sie achten müssen.

...

mehr

Der Krankenstand 2023 in Deutschland auf Rekordhoch

Einen so hohen Krankenstand gab es in Deutschland noch nie. Das Jahr 2023 hat mit einem durchschnittlichen Krankenstand von 6,76 Prozent ein Allzeithoch erreicht. Was sind die Gründe und was können die Arbeitgeber tun?

...

mehr

Arbeitskampf? Das hat auch Auswirkungen auf die Sozialversicherung

Wenn Arbeitnehmer streiken, erhalten sie keinen Lohn mehr von ihrem Arbeitgeber. Was bedeutet das für die Sozialversicherung? Wann endet der Versicherungsschutz?

...

mehr

Meldungen zum Jahreswechsel werden fällig – auch zur Unfallversicherung

Alle Jahre wieder: Die Meldungen zum Jahreswechsel werden fällig Die Entgeltmeldung für die Rentenversicherung und die UV-Jahresmeldung für die Berufsgenossenschaft. Abgabeschluss ist der 15. Bzw. 16. Februar.

...

mehr

Urlaubsanspruch, Urlaubsabgeltung: Was ist mit den Beiträgen?

Urlaub dient der Erholung – deshalb haben Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf Urlaub. Trotzdem kann er manchmal nicht genommen werden – dann muss er ausgezahlt werden. Das hat Auswirkungen auf die Beiträge.

...

mehr

Neu: Beginn und Ende der Elternzeit müssen gemeldet werden

Bisher gab es oft eine Informationslücke bei den Krankenkassen, wenn Elternzeit genommen wurde. Dem wird mit einer neuen Meldepflicht des Arbeitgebers bei Beginn und Ende der Elternzeit abgeholfen

...

mehr

eAU und die Ausnahmen – manchmal braucht es noch Papier

Die eAU hat sich – trotz einiger Anlaufschwierigkeiten inzwischen etabliert. Trotzdem kann es im Einzelfall notwendig sein, dass noch eine Bescheinigung auf Papier ausgestellt wird.

...

mehr

Förderung der Weiterbildung durch Qualifizierungsgeld

Die Förderung der Weiterbildung ist ein hohes Anliegen, um Fachkräfte zu halten und weiterzuentwickeln. Deshalb gibt es ein staatliches Qualifizierungsgeld. Wir informieren, wer das bekommen kann.

...

mehr

Lärm reduzieren und Stress vermeiden– ein wichtiger Faktor

Lärm kann krankmachen. Und es braucht da nicht den startenden Düsenjet, auch im Arbeitsalltag gibt es viele Lärmquellen und Belästigungen. Nicht umsonst schreibt die Arbeitsstättenverordnung Lärmobergrenzen vor – unterschiedlich je nach Art der Tätigkeit.

Wahrscheinlich hat es jeder schon einmal erlebt: Am Morgen geht man noch gesund zur Arbeit, jedoch geht es am Mittag einem so schlecht, dass man die Arbeit abbrechen muss. Das kann natürlich auch durch einen Unfall geschehen, muss es aber nicht.