Alle Beiträge in "Aktuelles":

  • Mitteilung macht frei! Den Firmenumzug per DSBD melden

    Bei einem Umzug gibt es viel zu beachten. Das gilt auch und ganz besonders für ein Unternehmen. Da ist es gut, dass für die Sozialversicherung nur eine Mitteilung erforderlich ist – und die auch noch elektronisch.

    ...
    mehr

Unfallversicherung: Wann gilt ein Unfall beim Betriebssport als Arbeitsunfall?

Man könnte ja denken, dass ein Unfall beim Betriebssport automatisch auch ein Arbeitsunfall ist. Dem ist aber nicht so, denn dafür müssen bestimmte Kriterien der sportlichen Betätigung erfüllt sein.

...

mehr

Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen – so geht es richtig

Bei aller Sorgfalt kann es sein, dass einmal irrtümlich zu viel Sozialversicherungsbeiträge gezahlt worden sind. Natürlich kann man die dann – im Rahmen der Verjährungsfristen – zurückbekommen. Und so wird es gemacht.

...

mehr

Erstes Arbeitsverhältnis als Selbstständiger anbieten: Was muss ich denn alles melden?

Wer das erste Mal einen Mitarbeiter einstellt, muss einiges beachten, damit es gleich richtig läuft. Ganz besonders in der Sozialversicherung. Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt.

...

mehr

Hilfe im privaten Haushalt anstellen – so machen Sie es richtig

Auch ein privater Haushalt kann Arbeitgeber sein, nämlich wenn er eine Haushaltshilfe beschäftigt. Um diese richtig anzumelden und zu versichern, gibt es vereinfachte Regelungen – das Haushaltsscheckverfahren.

...

mehr

Teilzeit und Sozialversicherung – was ist anders?

Es gibt viele Gründe, warum Beschäftigte in Teilzeit arbeiten möchten. Vielfach können auch die Unternehmen davon profitieren. Wichtig ist aber, die möglichen Folgen für die Sozialversicherung im Blick zu behalten.

...

mehr

Ihre Meldung an die Künstlersozialkasse wird am 31. März fällig

Bis zum 31. März müssen Sie die für die Künstlersozialabgabe heranzuziehenden Entgelte melden. Wir sagen Ihnen, ob Sie davon betroffen sind und wie Sie die Meldung abgeben können.

...

mehr

Vergütung als Wertguthaben – das hat Folgen für die Sozialversicherung

Ein Teil der Vergütung kann als Wertguthaben angelegt und zunächst nicht ausgezahlt werden. Das hat Auswirkungen auf die Sozialversicherungsbeiträge und ist auch nicht immer möglich.

...

mehr

Altersrente und Sozialversicherungsbeiträge – so geht’s richtig

Bei Altersrentner, die noch eine Beschäftigung ausüben, gelten in der Sozialversicherung einige Besonderheiten. Worauf Sie achten müssen, wenn Ihr Beschäftigter das „richtige“ Alter erreicht, erklären wir hier.

...

mehr

Ausbildung und die Sozialversicherung – was anders ist

Auch für Auszubildende gelten die Grundsätze der Sozialversicherung – aber es gibt ein paar Besonderheiten zu beachten. Wir sagen, was Sie bei der Abrechnung von Auszubildenden beachten müssen.

...

mehr

Wann ist Zeit fürs SV-Meldeportal? Jetzt!

Gehören Sie zu den Arbeitgebern, die letzte Woche noch in sv.net Meldungen abgegeben haben? Dann wird es jetzt Zeit fürs SV-Meldeportal!

...

mehr

Die UV-Jahresmeldung vergessen? Dann jetzt noch schnell nachholen!

Zum Jahreswechsel ist im Personalbüro viel zu tun. Da kann schon mal etwas untergehen. Die Abgabetermine für die Jahresentgeltmeldung und die UV-Jahresmeldung waren Mitte Februar – aber natürlich geht es auch jetzt noch!

...

mehr

Die Erntesaison beginnt: Was muss bei Saisonkräften gemeldet werden?

Saisonarbeiter: Sie kommen in Scharen und können nicht nur arbeiten, sondern auch Arbeit machen – wenn die Meldungen nicht richtig abgegeben werden. Wir klären auf, was Sie bei der Anmeldung beachten sollten.

...

mehr

Nicht verpassen: Die Schwerbehindertenabgabe wird Ende März fällig

Betriebe mit mindestens 20 Mitarbeitern müssen fünf Prozent der Stellen mit Schwerbehinderten besetzen. Tun sie das nicht, müssen sie eine Schwerbehindertenabgabe zahlen. Die entsprechende Meldung ist bis 31.3. fällig.

...

mehr

Feiertage und Zuschläge – was gilt bei der Abrechnung?

Wann muss der Arbeitgeber Feiertagslohn zahlen? Wann sind Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit steuer- und beitragsfrei? Wir erklären, worauf Sie achten müssen.

...

mehr

Der Krankenstand 2023 in Deutschland auf Rekordhoch

Einen so hohen Krankenstand gab es in Deutschland noch nie. Das Jahr 2023 hat mit einem durchschnittlichen Krankenstand von 6,76 Prozent ein Allzeithoch erreicht. Was sind die Gründe und was können die Arbeitgeber tun?

...

mehr

Arbeitskampf? Das hat auch Auswirkungen auf die Sozialversicherung

Wenn Arbeitnehmer streiken, erhalten sie keinen Lohn mehr von ihrem Arbeitgeber. Was bedeutet das für die Sozialversicherung? Wann endet der Versicherungsschutz?

...

mehr

Meldungen zum Jahreswechsel werden fällig – auch zur Unfallversicherung

Alle Jahre wieder: Die Meldungen zum Jahreswechsel werden fällig Die Entgeltmeldung für die Rentenversicherung und die UV-Jahresmeldung für die Berufsgenossenschaft. Abgabeschluss ist der 15. Bzw. 16. Februar.

...

mehr

Urlaubsanspruch, Urlaubsabgeltung: Was ist mit den Beiträgen?

Urlaub dient der Erholung – deshalb haben Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf Urlaub. Trotzdem kann er manchmal nicht genommen werden – dann muss er ausgezahlt werden. Das hat Auswirkungen auf die Beiträge.

...

mehr

Neu: Beginn und Ende der Elternzeit müssen gemeldet werden

Bisher gab es oft eine Informationslücke bei den Krankenkassen, wenn Elternzeit genommen wurde. Dem wird mit einer neuen Meldepflicht des Arbeitgebers bei Beginn und Ende der Elternzeit abgeholfen

...

mehr

eAU und die Ausnahmen – manchmal braucht es noch Papier

Die eAU hat sich – trotz einiger Anlaufschwierigkeiten inzwischen etabliert. Trotzdem kann es im Einzelfall notwendig sein, dass noch eine Bescheinigung auf Papier ausgestellt wird.

...

mehr

Förderung der Weiterbildung durch Qualifizierungsgeld

Die Förderung der Weiterbildung ist ein hohes Anliegen, um Fachkräfte zu halten und weiterzuentwickeln. Deshalb gibt es ein staatliches Qualifizierungsgeld. Wir informieren, wer das bekommen kann.

...

mehr

Lärm reduzieren und Stress vermeiden– ein wichtiger Faktor

Lärm erzeugt Stress und Stress macht krank. Was liegt da im Sinne des Arbeitsschutzes näher, möglichst den Lärm zu reduzieren und dadurch zumindest einen Teil des Stresses zu vermeiden? Dafür gibt es viele Möglichkeiten.

...

mehr

sv.net wird eingestellt: Jetzt den Wechsel zum SV-Meldeportal planen

sv.net wird zum 29.02. endgültig eingestellt. Sorgen Sie jetzt für einen reibungslosen Umstieg in die neue Anwendung, dem SV-Meldeportal.

...

mehr

Negativer Lohn und die Beiträge

Fehler passieren immer wieder einmal. Wenn die Korrektur einer Lohnabrechnung zu einem negativen Betrag führt, sind auf jeden Fall zu viele Sozialversicherungsbeiträge gezahlt worden. Wie funktioniert die Erstattung?

...

mehr

Studenten und Minijobs – was ändert sich?

Für Studenten, die nebenher arbeiten, gibt es besondere Regelungen. Aber auch hier wirkt sich in vielen Fällen die Anhebung der Entgeltgrenze für Minijobs aus.

...

mehr

Änderungen in der Sozialversicherung 2024 – Ein Überblick

Wie jedes Jahr bringt der 1. Januar auch für 2024 viele Änderungen mit sich, die Sie als Arbeitgeber kennen und berücksichtigen sollten. Wir stellen die wichtigsten Änderungen vor.

...

mehr

Wichtig für Gründer: Betriebsnummernantrag nur mit Unternehmensnummer

Ab 1. Januar 2024 brauchen Arbeitgeber zuerst eine Unternehmensnummer, damit sie eine Betriebsnummer beantragen können.

...

mehr

Ehrenamtliche Tätigkeit und die Unfallversicherung

Nicht nur in einem klassischen Beschäftigungsverhältnis greift der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, auch für Unfälle bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit gibt es diesen Schutz.

...

mehr

Brandschutz ist Arbeitsschutz und Pflicht für den Arbeitgeber

Die Gefahr eines Brandes im Unternehmen ist – je nach Branche und Größe – recht unterschiedlich. In vielen Fällen ist das Unternehmen verpflichtet, einen Brandschutzbeauftragen zu bestellen.

...

mehr

Die telefonische Krankschreibung ist wieder da – und bleibt

Währen der Corona-Pandemie war sie ein bewährtes Mittel: Die telefonische Krankschreibung durch den Arzt. Zwischenzeitlich war diese Möglichkeit ausgelaufen. Jetzt kommt sie dauerhaft wieder.

...

mehr

Offboarding: Was Sie bei einem Mitarbeiteraustritt unbedingt beachten sollten

Wenn ein Mitarbeiter seinen Arbeitgeber verlässt, müssen Sie als Arbeitgeber eine Reihe von Dingen erledigen. Wir sagen, was wichtig ist. Und auch die Art und Weise, wie man sich trennt ist von Bedeutung.

...

mehr

Arbeitsunfähig nach Arbeitsbeginn- was gilt?

Einen Teil des Tages arbeitsunfähig sein – das kann passieren. Entweder, weil die Erkrankung mitten am Arbeitstag eintritt, oder weil man nach einer Arbeitsunfähigkeit wieder ins Arbeitsleben eingegliedert werden soll.

...

mehr

Mindestlohn 2024: Die Verdienstgrenze für Minijobs steigt

Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2024. Das hat Auswirkungen auf die Entgeltgrenze für Minijobs und die Beitragsberechnung im Übergangsbereich (Gleitzone).

...

mehr

Die Impfung als Vorsorge – was der Arbeitgeber tun kann

Impfungen sind eine wichtige Maßnahme zur gesundheitlichen Vorsorge. Auch der Arbeitgeber kann dabei viel für seine Mitarbeiter tun.

...

mehr

Ist ein Lehrer selbstständig tätig oder abhängig beschäftigt?

Die Abgrenzung zwischen einer selbstständigen Tätigkeit und einer abhängigen (versicherungspflichtigen) Beschäftigung ist nicht immer einfach. Ein besonderes Beispiel sind Lehrer, das wir hier näher erläutern.

...

mehr

Sachbezüge 2024: Die Werte stehen fest

Um die Abrechnung für die Steuern und die Sozialversicherung zu vereinfachen, werden die geldwerten Vorteile durch die Bereitstellung von Unterkunft und Verpflegung durch den Arbeitgeber pauschaliert.

...

mehr

Minijob Grenze: Übergangsregelung läuft Ende des Jahres aus

Im Jahr 2022 wurde die Entgeltgrenze für Minijobs gesetzlich angehoben. Um Härtefälle zu vermeiden, gab es eine Übergangsregelung, die aber Ende des Jahres 2023 endet. Wir sagen, was zu tun ist.

...

mehr

Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit – wann und wie lange?

Führt eine Erkrankung eines Arbeitnehmers zu dessen Arbeitsunfähigkeit, müssen Sie als Arbeitgeber das Entgelt für längstens sechs Wochen weiterzahlen. Aber es gibt Ausnahmen von diesem Grundsatz.

...

mehr

Die Ausstrahlung gibt es auch bei innerdeutscher Entsendung

Eine Entsendung innerhalb Deutschlands mit Ausstrahlung in der Sozialversicherung? Ja, gibt es. Denn es gelten noch unterschiedliche Grenzwerte in den neuen und den alten Bundesländern.

...

mehr

Ab wann wird eine kurzfristige Beschäftigung berufsmäßig ausgeübt?

Eine kurzfristige Beschäftigung, die von vornherein aus nicht mehr als drei Monate oder 70 Arbeitstage befristet ist, ist sozialversicherungsfrei. Aber nur, wenn sie nicht berufsmäßig ausgeübt wird. Aber was genau ist das?

...

mehr

Prävention am Arbeitsplatz: Effektiver Schutz vor Krankheiten

Die Prävention, also der Schutz vor arbeitsbedingten Erkrankungen ist eine wichtige Aufgabe des Arbeitgebers. Das gilt nicht nur für Unfälle, sondern auch für den Schutz vor Infektionen am Arbeitsplatz.

...

mehr

Neue Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2024

Die Rechengrößen der Sozialversicherung werden jährlich an die Einkommensentwicklung angepasst. Das ist auch für 2024 wieder der Fall. Wir haben die wichtigsten Grenzwerte für Sie zusammengestellt.

...

mehr

Beamter im Minijob – eine besondere Kombination

Auch viele Beamte üben nebenbei einen Minijob aus. Wenn es sich also nicht um einen „normalen“ versicherungspflichtigen Arbeitnehmer handelt, müssen Sie ein paar Besonderheiten beachten.

...

mehr

Unbedenklichkeitsbescheinigung ab 2024 elektronisch anfordern

Unbedenklichkeitsbescheinigungen werden ab 2024 in den elektronischen Datenaustausch zwischen Unternehmen und Einzugsstellen einbezogen.

...

mehr

Prämie zum Inflationsausgleich zahlen: So geht’s!

Wenn Sie Ihren Beschäftigten etwas Gutes tun wollen und so die Bindung ans Unternehmen stärken, können Sie eine Prämie zum Inflationsausgleich steuer- und beitragsfrei auszahlen – aber nur noch bis Ende des Jahres.

...

mehr

Nachzahlung von Arbeitslohn und die Beiträge

Für die Nachzahlung von Arbeitslohn kann es verschiedene Gründe geben. Aber wie werden diese abgerechnet und wann? Was gilt bei den Sozialversicherungsbeiträgen? Wir klären auf.

...

mehr

Das Sabbatjahr und die Sozialversicherung

Wenn Sie Ihren Arbeitnehmern ein Sabbatjahr ermöglichen möchten, sollten Sie auch die Beiträge und Meldungen an die Sozialversicherung beachten.

...

mehr

Urlaubsabgeltung beim Minijob – welche Auswirkungen hat das?

Kann der einem Arbeitnehmer zustehende Urlaub nicht genommen werden, wird er in aller Regel in bar abgegolten. Aber welche Auswirkung hat das dann ja höhere Entgelt bei einem Minijob?

...

mehr

Arbeitssicherheit: Aus Beinahe-Unfällen lernen

Wer klug ist, lernt aus Fehlern – das gilt auch für die Arbeitssicherheit. Geschieht ein Unfall, ist die Frage, wie man das künftig verhindern kann. Das geht auch, wenn nichts wirklich passiert ist – bei so genannten Beinahe-Unfällen.

...

mehr