Alle Beiträge in "Aktuelles":

  • Quarantäne nach dem IfSG – wer zahlt bei Einkommensverlust?

    Wenn ein Arbeitnehmer in Quarantäne muss, stellt sich die Frage, wer zahlt? Wir geben einen Überblick, was in welcher Konstellation gilt.

    ...
    mehr

Der Herbst kommt und mit ihm die neue Corona Arbeitsschutzverordnung

Corona ist leider noch nicht vorbei. Experten rechnen ab Herbst wieder mit vermehrten Infektionen. Deshalb gibt es eine neue Corona-Arbeitsschutzverordnung, mit der Beschäftigte vor Infektionen geschützt werden sollen.

...

mehr

Sepa-Lastschriftverfahren für Sozialversicherungsbeiträge

Es hat nichts mit Faulheit zu tun, wenn man sich die Arbeit der monatlichen Überweisungen der Sozialversicherungsbeiträge durch das SEPA-Verfahren abnehmen lässt. Es ist komfortabel und sicher.

...

mehr

Corona Regelungen zum Kurzarbeitergeld verlängert 

Das Kurzarbeitergeld ist weiterhin ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona Pandemie. Deshalb gab es von Beginn an einige besondere Regelungen, die zum Teil immer wieder verlängert wurden.

...

mehr

Die Auswirkungen einer Entgeltminderung bei Elternzeit auf die KV

Während der Elternzeit können Eltern in begrenztem Umfang weiterhin arbeiten. Dabei darf die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit 32 Stunden nicht übersteigen. Die damit verbundene Entgeltminderung kann Auswirkungen haben.

...

mehr

Wichtige Übergangsregelungen für Erhöhung der Minijob Verdienstgrenze

Die Verdienstgrenze für Minijobs wird zum 1. Oktober 2022 von 450 Euro auf 520 Euro angehoben. Für Beschäftigte, deren Entgelt genau in diesem Rahmen liegt, gibt es Übergangsregelungen.

...

mehr

Probezeit darf nicht zu lange dauern – sonst ist sie unwirksam

Ein neuer Arbeitnehmer für das Unternehmen, ein neuer Arbeitgeber für den Beschäftigten – ob das immer so passt, zeigt sich meist schon in den ersten Wochen. Deshalb wird in der Regel eine Probezeit vereinbart.

...

mehr

Überschreiten der Minijob Verdienstgrenze wird eingeschränkt

Die Verdienstgrenze bei Minijobs wird zum 1.10.2023 angehoben auf 520 Euro. Aber es gibt noch eine weitere wichtige Änderung, nämlich beim zulässigen Überschreiten der Grenze.

...

mehr

Auch ausländische Unternehmen müssen Insolvenzgeldumlage zahlen

Arbeitnehmer haben Anspruch auf die Zahlung von Insolvenzgeld, wenn ihr Arbeitgeber zahlungsunfähig wird. Aber was gilt, wenn es sich um ein ausländisches Unternehmen handelt?

...

mehr

Minijob Reform führt auch bei den Midijobs zu Veränderungen

Durch die Anhebung des Mindestlohns war eine Reform der Minijobs erforderlich. In dem Zuge wurde auch die Beitragsberechnung bei den Midijobs (Übergangsbereich/Gleitzone) überarbeitet – mit einigen Neuerungen.

...

mehr

Künstlersozialabgabe: Es gibt Neuigkeiten

Die Künstlersozialkasse wird ab 1. Januar 2023 die Abgabe erhöhen. Aber wer genau muss sie zahlen? Ein aktuelles Gerichtsurteil betont die Bedeutung der Häufigkeit, mit der künstlerische Leistungen eingekauft werden.

...

mehr

Telefonische Krankschreibung wieder möglich

Nachdem die Regelung zur telefonischen Krankschreibung ausgelaufen war, gilt sie nun wieder: Ärzte können Patienten arbeitsunfähig schreiben, ohne sie gesehen haben zu müssen.

...

mehr

14 neue oder modernisierte Ausbildungsordnungen am Start

Die betriebliche Ausbildung ist einem ständigen Wandel unterworfen. Die staatlich anerkannten Ausbildungsberufe werden immer wieder an die Entwicklung angepasst und die Ausbildungsordnungen überarbeitet.

...

mehr

Krank zur Arbeit: nie eine gute Idee

Viele Beschäftigte gehen zur Arbeit, obwohl sie krank sind. Dieser Präsentismus ist schädlich. Welche Branche besonders betroffen ist und was Führungskräfte dagegen tun sollten.

...

mehr

Ausbildungsvergütung im Vergleich: Große Unterschiede möglich

585 Euro bis 1.580 Euro – das ist das Spektrum, in dem sich derzeit die Vergütungen in der betrieblichen Ausbildung bewegen. So eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Was müssen Sie bei Ihren Azubis beachten?

...

mehr

Überstunden richtig abrechnen – worauf Sie achten sollten

Gerade bei eigentlich festen Monatsgehältern bringen Überstunden schnell die Abrechnung durcheinander. Denn diese stehen oft erst am letzten Arbeitstag endgültig fest.

...

mehr

Equal pay vor dem Bundesverfassungsgericht

Eine Journalistin stellte fest, dass sie für dieselbe Tätigkeit weniger Gehalt bekam als ihre männlichen Kollegen. Dazu rief sie das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) an – Ergebnis: Die Beschwerde wurde nicht angenommen.

...

mehr

Workation und mobiles Arbeiten: Die Besonderheiten

Corona hat es quasi explodieren lassen: Die Möglichkeit anderswo als im Büro des Arbeitgebers zu arbeiten. Aber muss Home Office zwangsläufig zu Hause stattfinden? Warum nicht auch im Hotel in Italien? Was Arbeitgeber hierbei wissen sollten.

...

mehr

Mutterschutz – was müssen Arbeitgeber beachten?

Wenn eine Arbeitnehmerin schwanger wird, kommen auf den Arbeitgeber einige Pflichten zu. Was dürfen sie, was müssen sie tun?

...

mehr

Inklusion als Wettbewerbsvorteil beim Employer Branding

Fachkräfte zu finden, ist heute nicht einfach. Helfen kann ein gutes Employer Branding. Und die Suche nach Mitarbeitern abseits der üblichen Wege. Durch gelungene Inklusion können auch gute Mitarbeiter gewonnen werden.

...

mehr

Gefahrstoffe: Neues Krebsportal unterstützt Arbeitgeber beim Arbeitsschutz

Viele Krebserkrankungen wären vermeidbar, wenn die Betroffenen besser vor Gefahrstoffen im Betrieb geschützt wären. Das neue Krebsportal der IFA hilft Arbeitgebern, den Arbeitsschutz zu verbessern.

...

mehr

Beurteilung einer Beschäftigung zwischen Bachelor und Master

Sie kennen das Werkstudentenprivileg, also die Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Aber was ist mit einer Beschäftigung zwischen dem Bachelor und dem Beginn des Masterstudiums?

...

mehr

Ein Praktikum kann zur Sozialversicherungspflicht führen

Es gibt viele verschiedene Arten von Praktika – bezahlte und unbezahlte, freiwillige und verpflichtende. Sie als Arbeitgeber müssen dann die richtige Beurteilung treffen, ob Sozialversicherungspflicht besteht oder nicht.

...

mehr

BSG-Entscheidung: Fußballunfall als Arbeitsunfall?

Ein Unfall bei einem betrieblichen Fußballspiel hat das Bundessozialgericht beschäftigt. Die Anerkennung als Arbeitsunfall wurde für den konkreten Fall verneint. Warum, erklären wir hier.

...

mehr

Pflegebonus 2022: bis zu 4.500 Euro

Arbeitgeber in der Gesundheitsbranche können ihren Angestellten bis zu 4.500 Euro brutto wie netto gewähren. Worauf es dabei ankommt, lesen Sie hier.

...

mehr

Kündigung wegen nicht dokumentierter Raucherpause

Kann ich meinem Arbeitnehmer fristlos kündigen, wenn dieser seine Raucherpause nicht ordnungsgemäß in der Zeiterfassung dokumentiert? Dies klärte das LAG Thüringen in einem Urteil.

...

mehr

Daten elektronisch an Arbeitsagentur übermitteln

Mit dem BA-BEA-Verfahren können Arbeitgeber Bescheinigungen bereits jetzt elektronisch an die Arbeitsagentur übermitteln. Ab Januar 2023 wird dies verpflichtend.

...

mehr

Änderungen im Nachweisgesetz: Was Arbeitgeber beachten müssen

Arbeitsverträge werden in der Regel schriftlich geschlossen – das muss aber nicht sein. Auch mündliche Ansprachen sind verbindlich und müssen eingehalten werden.

...

mehr

Zeiterfassung bei Minijobs – Mindestlohn beachten! 

Die genaue Erfassung von Arbeitszeiten ist für viele Aspekte von Bedeutung, etwa beim Arbeitsschutz oder zum Nachweis, dass Sie die Regeln des Arbeitszeitgesetzes eingehalten haben.

...

mehr

Long Covid im Betrieb – was Arbeitgeber tun können

Akute Coronainfektionen sorgen nach wie vor für viele Arbeitsausfälle. Viele Arbeitnehmer genesen schnell, doch nicht wenige leiden unter Long Covid. Wie Arbeitgeber den Betroffenen helfen können.

...

mehr

Beitragsberechnung im Übergangsbereich

Der so genannte sozialversicherungsrechtliche Übergangsbereich erstreckt sich auf den Entgeltbereich von 520,01 EUR (bis 30.9.2022: 450,01 EUR) bis 1.600 EUR (bis 30.9.2022: 1.300 EUR).

...

mehr

Jobs zwischen Abitur und Beginn des Studiums – was ist da besonders?

Die Schule ist vorbei, das Abitur in der Tasche. Und dann? Studium oder Berufsausbildung? Oder erst einmal ein Job? Von der konkreten Planung hängt es ab, ob eine Beschäftigung versicherungsfrei sein kann oder nicht.

...

mehr

Corona bedingter Rückgang von Ausbildungsabschlüssen 

Pandemiebedingt ging die Zahl erfolgreicher Abschlüsse 2021 zurück. Die genauen Gründe dafür wurden in einer Betriebsbefragung durch das IAB erhoben.

...

mehr

Sonderregelung für Kurzarbeit in Teilen verlängert

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden vom Gesetzgeber eine ganze Reihe von Sonderregelungen im Sozialversicherungsrecht geschaffen. Ganz besonders im Bereich der Kurzarbeit.

...

mehr

Flexirente: Altersrente bei gleichzeitigem Hinzuverdienst 

Fachkräfte länger im Unternehmen zu halten und ihr Wissen auch nach der Rente weiter nutzen zu können, das wird für Sie als Arbeitgeber immer wichtiger. Dabei hilft das Konzept der Flexirente.

...

mehr

BAG: Arbeitgeber darf von Beschäftigten einen Corona-Test verlangen

Corona ist noch nicht vorbei. Deshalb sind Sie als Arbeitgeber weiterhin verpflichtet, im Rahmen des Arbeitsschutzes für einen geeigneten Infektionsschutz zu sorgen. Dazu kann auch ein Test der Mitarbeiter erforderlich sein.

...

mehr

Blendende Sonne und Hitze im Büro – was Sie dagegen tun können

Helles Licht am Arbeitsplatz ist wichtig und gesund – je höher der Anteil an natürlichem Tageslicht ist, desto besser. Im Sommer gibt es davon oft reichlich, zusammen mit entsprechenden Temperaturen.

...

mehr

Haushaltshilfe im Privathaushalt und der Arbeitsschutz

Das Arbeitsschutzgesetz regelt die Pflichten des Arbeitgebers zum Schutz seiner Mitarbeiter vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch die Arbeit. Allerdings gilt das Gesetz ausdrücklich nicht für Angestellte in Privathaushalten.

...

mehr

Gefährdungsbeurteilung – mehr als eine lästige Pflicht

Arbeiten kann gefährlich sein. Um gesundheitliche Schäden durch die Arbeit so weit wie möglich zu minimieren, sind Sie als Arbeitgeber verpflichtet, Ihre Beschäftigten vor Gesundheitsgefahren bei der Arbeit zu schützen.

...

mehr

Neun Euro Ticket und Arbeitgeberzuschuss – was ist wichtig?

Das Neun Euro Ticket soll die Bürger von Fahrkosten entlasten. Nun erstatten aber viele Unternehmen Ihren Mitarbeitern die Fahrtkosten. Wie wirkt sich das auf die Steuer- und damit Beitragspflicht aus?

...

mehr

Mindestlohn: Steigerung zum 1. Juli 2022

Im Rahmen der schrittweisen Anhebung des Mindestlohns erfolgt zum 1. Juli 2022 die letzte Anhebung. Neben der Anpassung der Löhne müssen Sie auch bei Minijobbern eine wichtige Prüfung vornehmen.

...

mehr

Saisonarbeit und Corona – was gilt im Jahr 2022?

Auch wenn es mitunter so scheint: Corona ist noch nicht vorbei. Zwar sind die Maßnahmen der Coronaschutzverordnung ausgelaufen, die Arbeitgeber müssen aber weiterhin die notwendigen Arbeitsschutzmaßnahmen treffen.

...

mehr

Kurzarbeit: Corona-Sonderregelungen laufen am 30. Juni 2022 aus

Zur Abfederung der Corona-Belastungen wurden die Möglichkeiten zum Bezug von Kurzarbeitergeld erleichtert und diese Sonderregelungen immer wieder verlängert. Jetzt laufen sie zum 30. Juni 2022 aus.

...

mehr

Auszahlung der 300 Euro Energiepreispauschale

Die Auszahlung der 300 Euro Energiepreispauschale erfolgt mit der laufenden Lohnzahlung im September. Wie erhalten Arbeitgeber das Geld vom Staat zurück? Und was gilt für kleine Betriebe? Das Wichtigste hier.

...

mehr

Richtig anmelden: Wenn ausländische Arbeitnehmer keine RV-Nummer haben

Die Rentenversicherungsnummer ist das zentrale Ordnungsmerkmal für alle Rentenversicherten. Wer noch nicht in Deutschland versichert war, der hat aber noch keine, z. B. Mitarbeiter, die aus dem Ausland nach Deutschland kommen.

...

mehr

Details zu elektronischen Entgeltunterlagen veröffentlicht

Seit Januar 2022 sind Sie als Arbeitgeber verpflichtet, die Entgeltunterlagen elektronisch zu führen und für die Prüfung durch die Rentenversicherungsträger in digitaler Form vorzuhalten.

...

mehr

Urlaubsgeld richtig abrechnen

Urlaubszeit ist auch die Zeit des Urlaubsgeldes. Wobei mancher darunter das für die Zeit des Urlaubs gezahlte Entgelt versteht, für andere ist Urlaubsgeld eine besondere einmalige Zahlung.

...

mehr

Entgeltfortzahlung und Organspende

Ihr Arbeitnehmer stimmt einer Lebendorganspende zu? Dann fällt er für einige Zeit aus – in der er Anspruch auf Entgeltfortzahlung hat. Sie können sich das Entgelt erstatten lassen.

...

mehr

Corona-Arbeitsschutzverordnung ist ausgelaufen

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber die Corona-Arbeitsschutzverordnung ist am 25. Mai 2022 ausgelaufen. Das ändert aber nichts an der Schutzverpflichtung des Arbeitgebers für seine Beschäftigten.

...

mehr

Minijob-Zentrale erstattet zu viel gezahlte Beiträge automatisch

Haben Sie als Arbeitgeber versehentlich zu viel Sozialversicherungsbeiträge entrichtet? Meist müssen Sie dann einen Erstattungsantrag stellen. Aber die Minijob-Zentrale erstattet ab 1. Juni 2022 u. U. automatisch.

...

mehr