Informationsportal für Arbeitgeber

Merken Drucken

Berufskrankheiten: Das ist 2021 neu

Eine Berufskrankheit wird in der Berufskrankheiten-Liste (BK-Liste) als Anlage der Berufskrankheitenverordnung (BKV) aufgeführt. In Einzelfällen kann die Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse eine weitere Berufskrankheit anerkennen.

In unserer Meldung „Berufskrankheiten: mehr Prävention, weniger Unterlassungszwang“ haben wir die ab 2021 geltenden Änderungen bereits einmal ausführlich beschrieben. Anlässlich des Jahreswechsels fassen wir die wichtigsten Regelungen noch einmal kurz zusammen.

Streichung des Unterlassungszwangs

Bei einigen Berufskrankheiten gab es den sogenannten Unterlassungszwang. Das bedeutete, dass die Berufskrankheit zwar anerkannt war, der Versicherte war aber von wesentlichen Leistungen ausgeschlossen, wenn er seine Tätigkeit nicht aufgegeben hat. Dieser Unterlassungszwang entfällt nun.

Rückwirkende Geltung bei Aufnahme in BK-Liste

Die BK-Liste erfährt regelmäßige Aktualisierungen. Jüngstes Beispiel war COVID-19 bei Arbeitnehmern im Gesundheitsdienst (siehe unsere Meldung hierzu). Jetzt gilt der Grundsatz, dass die Berufskrankheit auch bei denjenigen anerkannt wird, die bereits vor Aufnahme der Krankheit in die Liste an dieser Krankheit litten.

Wissenschaft und Forschung gestärkt

Der ärztliche Sachverständigenbeirat Berufskrankheiten hat nun eine gesetzliche Grundlage mit klarer Aufgabenstellung, damit die wissenschaftlichen Erkenntnisse schnell praktische Wirkung haben. Dazu kommt ein gesetzlicher Forschungsauftrag an die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. UV-Träger sind die Berufsgenossenschaft und Unfallkassen.

Unser Service für Sie im Informationsportal

Alles Wichtige rund um das Thema fasst unser Steckbrief Berufskrankheit für Sie zusammen. Besteht der Verdacht auf eine Berufskrankheit, prüfen Sie Ihre Verpflichtungen im Frage-Antwort-Katalog Unfall und Berufskrankheit.

Wichtig für Sie ist auch das Thema Prävention. Lesen Sie hierzu mehr in unseren Meldungen:

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz